Let's fly

start book
butterfly


come, my lady, come, come my lady... der aktuelle Song... kommt ständig auf meinem neuen Radiosender (Welle 1, Austrias bester... ach kA)... dabei ist das Lied doch schon ewig draußen... naja. :D

 

Depression hat nachgelassen. Zwei Freundinnen wollten mich anrufen. Bisher hat sich keine gemeldet, aber ist jetzt nicht so übelst schlimm... hab heute ganz gute Laue eigentich... ich glaub, ich finde anschluss. Außerdem hab ich Lesestoff ("Lolita"... vll werde ich bald wieder schreiben...

Wird diesesmal  düsterer als die letzen Male... nicht mehr ganz so naiv... es gibt diesesmal weniger Freundschaften... zumindest am anfang... ich orientier mich immer gerne daran, wies mir selber geht...

Ich weiß nicht, ich mag die Geschichte selber nicht so wirklich. Aber grade das ist das gute, denke ich. Würde ich diese Geschichte so sehr lieben wie "K" davor, so wäre auch sie zur ewigen unfertigkeit verdammt...

 

grade ist "piano man" auf meiner Playlist... ♥

they're sharing a drink they call lonelines...

 

ich mag auch das Genre, dass ich diesemal verwende... kein Fantasy, kein Sci-Fi, kein realer Krimi... ein Mix aus all dem...  ich steh ja total auf KAi-Meyer-Phantastik, oder auf Jenny Mai Nuyens weniger typische Fantasy... (Nocturna, Rabenmond....)

 

oh, JMN ist so genial! Sie hat eine tolle Sprache... ewiges unerreichbares Ideal...♥

 

 

22.9.09 19:11


Werbung


piano man <3

Dieser Song ist einfach immer noch einer der besten...

Ich weiß noch, wie ich ihn zum ersten Mal gehört habe... es muss Jahre her sein! In meinem alten Zimmer, es war schon spät, aber ich wollte das Radio noch ein klein wenig länger spielen lassen... und dann, ich war kurz davor, abzuschalten, kam ER.

Billy Joel, Piano Man.

Den Kopf voller Geschichten,  eine naivität in Bezug auf die Zukunft, und die jugendliche Intelligenz.

Der Umzug lag noch in weiter Ferne... es war eher ein - "oh, cool, vielleicht treff ich da Mr. Right"-Denken... 

Dieses Lied macht mich einfach glücklich.

Auch, wenn das Leben scheiße ist, die goldenen Momente findet man immer wieder. Auch, wenn man es nicht vermutet.

Ich wünsche allen Leuten, denen es im Moment ähnich beschissen sind, die depressiv sind, krank oder einfach einsam, dass sie bald den silberstreif am Horizont berühren können. Ein Tag, der so voll ist mit sonnigen Momenten, dass sie einfach nicht anders können, als neue Kraft zu schöpfen... 

 

Es sind ja nur 2 Jahre. Und irgendwo da werden auch Leute sein, die zu mir passen... und dann werde ich mit meinen alten und neuen Freunden zusammen irgendwo sitzen, M. wird Gitarre spielen und alles wird gut sein.

Ich werde mir schwören, diesen Augenblick nie zu vergessen.

Wie der türkise Himmel über dem saftig grünen Rasen meiner Großmutter... wie der Geruch nach Kerzenwachs an ihrem Grab, wie das Licht, dass in mein Zimmer flutete, als ich vier war... wie die Ferien mit den anderen... wie der Abend mit Luna, wie...

einfach alles schöne im Leben.

 

Bald scheint die Sonne wieder - nur für mich.

 

19.9.09 15:33


ach, mist.

die große depression ist weg... aber wie soll ich meiner metall-freundin unauffällig vorschlagen, wen mitzunehmen, den sie nicht kennt?

außerdem hab ich bauchschmerzen... :/

19.9.09 10:58


Nebelschwaden am Horizont

Für das Wochenende war so viel geplant mit meinen Lieben... aber...

sie sind nicht erreichbar! Warum nicht, bitteschön?!?

Wir hatten eine Verabredung...

 

aus der Ferne sieht mein Leben gar nicht mal so schlecht aus... in der Schule hab ich nette Leute... nur rede ich nur oberflächliches Zeug mit denen.... und nachmittags bricht dann der Regen über mich hinein.

Ständig bin ich kurz vorm heulen...

es ist nicht so, dass ich lieber zuhause... äh, in alter-heimat wäre... ich hätte gerne, dass es anders ist.

Ich wäre gerne so selbstbewusst, wie ich es bin wenn ich die Leute kenne. Ich hätte gerne Freunde... ich wäre gerne nicht mehr allein...

Und jetzt bin ich hier in alte-heimat... und keiner ist erreichbar! niemand geht ans Telefon.

18.9.09 19:17


fields of gold...

Melancholie... dafür liebe ich den Herbst... keiner kann mir erzählen, dass es eigentlich noch Sommer ist - das Wetter spricht für sich.

Lebkuchen und Marzipankartoffeln in den Supermärkten, Regen, Gänsehaut... graue Schleier über der LAndschaft. Das spricht für sich.

Melancholie ist an sich etwas sehr, sehr schönes. Eine süße Traurigkeit, ein bisschen dramatisch und überzogen.

Aber diesesmal ist mein Drama gerechtfertigt:

ein Umzug, neue Schule, keine Freunde dort.

Natürlich, ein paar kenne ich... aber über Smalltalk kommt es nicht hinaus. Es hat drei Tage gedauert, bis langsam mal bruchstückhaft durchsickert, dass ich neu bin. Diese Schule ist so anonym, man kennt niemanden. Alle sind freundlich. Mobbing scheint es keines zu geben... aber ich wünsche mir so sehr echte Freunde! Leute, die in meiner Nähe wohnen, mit denen ich nachmittags was unternehmen kann... aber Freundschaften brauchen Zeit... vor allem, wenn man in einem atomaren Kaff wohnt.

Und morgen fahre ich zu meinem Vater, und dort sehe ich meine Leute.

Kein Grund für Trübsal... aber die Stimmung zieht mich mit.

17.9.09 14:56


merkwürdigkeiten...

das zeug zu meinem Umzug werde ich nicht hier posten... das passt hier nicht hin. viel zu...  trocken.

WIr fahren jetzt zum Ikea...

ich fühle mich komisch... einsam und doch irgendwie nicht.

Ein bisschen fremd im eigenen Körper.

Hoffe nur, dass ich hier bald Freunde hab, mit denen ich abends in irgendeinem Cafe sitzen kann, oder weggeh... oder einfach nur reden.

16.9.09 16:20


oh happy day <3

sinnlose Glücksgefühle, Vorfreude und ein kleines bisschen Angst...

in 2 Tagen werde ich um diese Zeit in der S-Bahn sitzen, und in Richtung Flughafen unterwegs sein.

Dann geht es nach Ägypten! Ich bin schon so gespannt! Auf facebook erreiche ich meine Austauchpartnerin nicht, aber dafür ihre beste Freundin. und die ist wirklich wahnsinnig nett.

Ich denke, ich werde mich bei ihnen wohlfühlen... 

Nur die Hitze macht mir sorgen...-.-

Und T., mein absoluter (und so ziemlich einziger) Erzfeind. XD

Warum muss der mitkommen? Naja, okay. Das wird schon...

oh gott, ich bin schon total im Reisefieber!!!

Gut, dass es Facebook gibt - da findet man alle austauschschler! :D

Grade chatte ich mit einer bekannten aus Italien, der besten Freundin meiner Partnerin in Ägypten und einer Freundin in Bayern. XD

Ach, ich freu mich schon!

2.9.09 19:45


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de

Layout by Chaste.Design & Yvi; Photo © Verena Grouls